Datenschutz

Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt unserer Arztpraxis. Der Schutz Ihrer personenbezogener Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher darüber ausführlich informieren, welche Daten bei der Nutzung unseres Internetauftritts erhoben und verarbeitet werden. Zudem möchten wir Sie über Ihre Rechte informieren.

I. Personenbezogene Daten (Begriffsbestimmung)

Personenbezogene Daten gem. Art 4 Nr. 1 DS-GVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

II. Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Dies sind insbesondere:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, dann verarbeiten wir die Bewerberdaten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt mit Ihrem Einverständnis gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, zur Erfüllung unserer vorvertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, falls die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird. In Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG.
Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Sie uns die notwendigen Bewerberdaten mitteilen, die sich aus den Stellenbeschreibungen ergeben. Grundsätzlich gehören dazu Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.
Soweit Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitteilen, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit wir besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Ihnen erfragen, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).
Wenn Sie uns ihre Bewerbung per E-Mail übermitteln bitten wir um Beachtung, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und Sie selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können für den Übertragungsweg der Bewerbung keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher den postalischen Versand zu nutzen.
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Wenn die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden Ihre Bewerberdaten gelöscht. Ihre Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, Dazu sind Sie jederzeit berechtigt.
Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach Ablauf von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.
Hinweis:
-Das Bayrische Landesamt für Datenaufsicht hat bestätigt, dass auch nach Inkrafttreten der DSGVO Patienten mit Namen aufgerufen werden dürfen.
-Rezepte dürfen an Angehörige oder an Apotheken nur nach ausdrücklicher Einwilligung des Betroffenen übergeben werden.
-das Bayrische Landesamt für Datenaufsicht hat darauf hingewiesen, dass eine Kommunikation via E-Mail mit Patienten bei einer unverschlüsselten Kommunikation nur zulässig ist, sofern der Betroffene hierzu ausdrücklich eingewilligt hat.

III. Rechte der Betroffenen

Auf Verlangen der betroffenen Person wird Auskunft über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gem. Art. 15 DS-GVO durch Herrn Dr. med. Stephan Rutke oder Frau Dr. med. Christin Jablonka erteilt. Eine vertrauliche Auskunft kann über praxis-rutke-jablonka@gmx.de erteilt werden.
Des Weiteren steht den Betroffenen das Recht auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, ein Recht auf Einschränkung/Sperrung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen, sowie ein Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung zu. Zudem kann der Betroffene sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

IV. Kontaktdaten der Verantwortlichen

Dr. med. Stephan Rutke
Dr. med. Christin Jablonka

Röntgenstraße 4
82362 Weilheim

Tel 0881/4757
Fax 0881 / 69872

praxis-rutke-jablonka@gmx.de

V. Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

VI. Google Maps
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse stützt sich darauf, dass der Betroffene diese Funktion freiwillig wählt, um die Dienstleistung des Verantwortlichen vor Ort zu nutzen.
Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

VII. Weblinks

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Der Hinweis auf die Krankhaus GmbH Weilheim-Schongau, dem Klinikum Starnberg und dem Klinikum Gramisch-Partenkirchen dient ausschließlich informationellen Zwecken. Es besteht keine direkte Kooperation im Sinne einer geschäftlichen Handlung i.S.d. UWG.